Implantologie, Parodontologie, Oralchirurgie und Kieferorthopädie

Mo: 8-18 | Di: 8-12 & 14:30-18:30 | Mi: 8-12 | Do: 8-12 & 14:30-18:30 | Fr: 8-16:30
  Telefon : 0 57 31 - 2 88 22

Dr. Jochen Tunkel

1993-1998 Studium der Zahnheilkunde an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg
seit 1998 Staatsexamen unter Erhalt des Adolf-
und-Inka-Lübeck-Preises
1999-2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg
(Direktor Prof. Dr. Bernd Klaiber)
2000-2003 Wissenschaftlicher Assistent der Poliklinik für Parodontologie, Universitätsklinikum Münster (Direktor Prof. Dr. Thomas F. Flemmig)
2003 Fachzahnarzt für Parodontologie, ZÄKWL
2003 Spezialist der Deutschen Gesellschaft
für Parodontologie
2004 Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGI, BDIZ)
2004-2006 Weiterbildungsasssistent in der Privatzahnklinik Schloß Schellenstein/Olsberg (Chefarzt Prof. Dr. Fouad Khoury, Direktor Dr. Joachim Schmidt)
2006 Master of Oral Medicine in Implantology (MOM) International Medical College, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
2007 Fachzahnarzt für Oralchirurgie, ZÄKWL
2007 Hospitations- und Supervisionsreferent DGP/APW
2008 1. Vorsitzender des Referats „Chirurgische Parodontologie“ im Berufsverband Deutscher Oralchirurgen
2010 Aufnahme in die Ärzteliste des Magazins „Focus“
2011 Hospitations- und Supervisionsreferent DGI/APW
2011 Gewinn der Straumann Case Competition „Rezessionsdeckung mit Straumann Emdogain®“
auf der DGP Jahrestagung in Baden Baden
2013 Aufnahme ins Editorial Board des E-Magazines „Regenerative Update“
seit 2004 Lehrbeauftragter und Gastdozent an der Poliklinik
für Parodontologie des Universitätsklinikums Münster (Direktor: Prof. Dr. Benjamin Ehmke)
2007 Niederlassung in spezialisierter Praxis für Parodontologie, Implantologie & Oralchirurgie zusammen mit Dr. Carolin Tunkel, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie in Bad Oeynhausen, Ostwestfalen
2010 Praxis zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008
(TÜV Rheinland)

Dr. Jochen Tunkel
Fachzahnarzt für Parodontologie
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Master of Oral Medicine in Implantology
Spezialist der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie

Wer die lange Liste der Kompetenzen, Auszeichnungen und Veröffentlichungen von Jochen Tunkel vor Augen hat kann sich eine Vorstellung machen von der Qualität seiner Arbeit, seinem außerordentlichen Engagement und seiner wissenschaftlichen Reputation. So bekommen es seine Patienten mit einem gleichzeitig praxisnah arbeitenden und theoretisch führenden Arzt zu tun. Als Mitglied einer ganzen Reihe wissenschaftlicher Gesellschaften und als erfolgreicher Autor vieler wissenschaftlicher Veröffentlichungen gibt er der Zahnmedizin wesentliche Impulse. So weiß man sich als Patient in den besten Händen.

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGP)
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • Bundesverband der Implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ)
  • Westfälische Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (WGZMK)
  • American Academy of Periodontolgy (AAP)
  • Akademie Praxis und Wissenschaft (APW)
  • Berufsverband Deutscher Oralchirurgen (BDO)
  • Berufsverband der Fachzahnärzte & Spezialisten
  • für Parodontologie (BFSP)
  • Neue Gruppe – wissenschaftliche Vereinigung von Zahnärzten

1993-1998 Studium der Zahnheilkunde an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Staatsexamen unter Erhalt des Adolf-und-Inka-Lübeck-Preises
 seit 1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Direktor Prof. Dr. Bernd Klaiber)

Dr. Jochen Tunkel
Fachzahnarzt für Parodontologie
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Master of Oral Medicine in Implantology
Spezialist der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie

Wer die lange Liste der Kompetenzen, Auszeichnungen und Veröffentlichungen von Jochen Tunkel vor Augen hat kann sich eine Vorstellung machen von der Qualität seiner Arbeit, seinem außerordentlichen Engagement und seiner wissenschaftlichen Reputation. So bekommen es seine Patienten mit einem gleichzeitig praxisnah arbeitenden und theoretisch führenden Arzt zu tun. Als Mitglied einer ganzen Reihe wissenschaftlicher Gesellschaften und als erfolgreicher Autor vieler wissenschaftlicher Veröffentlichungen gibt er der Zahnmedizin wesentliche Impulse. So weiß man sich als Patient in den besten Händen.

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGP)
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • Bundesverband der Implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ)
  • Westfälische Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (WGZMK)
  • American Academy of Periodontolgy (AAP)
  • Akademie Praxis und Wissenschaft (APW)
  • Berufsverband Deutscher Oralchirurgen (BDO)
  • Berufsverband der Fachzahnärzte & Spezialisten
  • für Parodontologie (BFSP)
  • Neue Gruppe – wissenschaftliche Vereinigung von Zahnärzten